Oberbayerisches Gymnasium gewinnt Deutschen Klimapreis

Projekt-Team "Umweltschule" des Ernst-Mach-Gymnasiums Haar ist Gewinner des "Deutschen Klimapreises der Allianz Umweltstiftung 2013" - Empfang bei Bundespräsident Joachim Gauck - Realschule aus München und Gymnasium aus Augsburg erhalten Anerkennungspreis



BERLIN/MÜNCHEN. Das Projekt-Team "Umweltschule" des Ernst-Mach-Gymnasiums Haar wird heute in Berlin neben vier weiteren Schulen aus der Bundesrepublik für seine umfassenden Aktivitäten zum Umweltschutz mit dem "Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung" ausgezeichnet. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Ursula Heinen-Esser, der Kuratoriumsvorsitzende der Allianz Umweltstiftung, Prof. Dieter Stolte, und der Vorstand der Allianz Umweltstiftung, Dr. Lutz Spandau, überreichten den fünf Gewinnerschulen die Preise, die mit je 10.000 Euro dotiert sind. Morgen Nachmittag empfängt Bundespräsident Joachim Gauck die Bundessieger im Schloss Bellevue zu einem Fototermin.

Teams der Balthasar-Neumann-Realschule München sowie des Jakob-Fugger-Gymnasiums Augsburg schafften es unter die Top 20 und erhalten Anerkennungspreise in Höhe von je 1.000 Euro.

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert den bayerischen Preisträgern und spricht ihnen seine Anerkennung aus: "Die vielfältigen Aktivitäten für den Klimaschutz an den ausgezeichneten bayerischen Schulen beeindrucken mich. Sie machen deutlich, dass sich die Schulfamilien ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst sind. Der Deutsche Klimapreis ist daher eine verdiente Auszeichnung. Dafür meinen Respekt und herzlichen Glückwunsch."

Umweltschule Ernst-Mach-Gymnasium Haar

Die Vision der Schulfamilie des Ernst-Mach-Gymnasiums ist eine hohe Lebens-, Lern- und Lehrqualität an einer klimaneutralen Schule. Mit zahlreichen Projekten und Aktionen verfolgt sie bereits seit mehreren Jahren dieses Ziel. Seit 2008 wird die Schule jährlich als "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule" mit dem höchsten Rang ausgezeichnet. An der Schule besteht ein Wahlkurs Umweltschule mit einem Kernteam von rund 20 Schülerinnen und Schülern sowie ein Arbeitskreis Umweltschule, an dem Lehrkräfte, die Schulleitung, der Hausmeister, der Umweltreferent der Gemeinde Haar sowie weitere interne und externe Akteure mitwirken.
Neben Botschaftern für Klimagerechtigkeit, die Vorträge zum Thema "Klimawandel/Klimaschutz/Plant-for-the-Planet" in allen 5. Klassen der Schule, an Grundschulen des Münchner Ostens und vor Erwachsenen halten, gibt es am Ernst-Mach-Gymnasium beispielsweise auch ausgebildete "Energiescouts" in allen Klassen. Diese kümmern sich darum, dass ihre Lehrkräfte und Mitschüler in den Klassenräumen Verhaltensregeln zu Heizung, Lüftung, Stromverbrauch und Sauberkeit dauerhaft berücksichtigen. Ein Video zum Thema "Nachhaltige Ernährung", das Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung der Gemeindewerke Haar produziert haben, ist unter https://www.youtube.com/watch?v=5ksUepLX-bE abrufbar.

Anerkennungspreise für Münchner Realschule und Augsburger Gymnasium

Zwei weitere bayerische Teams wurden von der Allianz Umweltstiftung für ihre Projekte mit einem Anerkennungspreis in Höhe von je 1.000 Euro ausgezeichnet. Die "Klimachecker" der Balthasar-Neumann-Realschule München für ihre Aktivitäten "30% CO2-Reduktion" und das Projekt-Seminar der Qualifikationsphase 2010/12 des Jakob-Fugger-Gymnasiums Augsburg für den Entwurf und die Realisierung eines Augsburger Energiepfades.

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung

Mit dem Deutschen Klimapreis will die Allianz Umweltstiftung das aktive Engagement von Schulen für den Klimaschutz auszeichnen. Er wird bereits zum fünften Mal verliehen und soll Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte motivieren, sich mit diesem Thema mit Freude und Einsatz zu widmen. Der Deutsche Klimapreis der Allianz Umweltstiftung besteht aus fünf gleichwertigen Auszeichnungen, die mit jeweils 10.000 Euro dotiert sind. Zusätzlich erhalten weitere 15 Beiträge Anerkennungspreise von jeweils 1.000 Euro. In der aktuellen Wettbewerbsrunde wurden 150 Beträge eingereicht.

Weitere Informationen zur Umweltschule Ernst-Mach-Gymnasium Haar unter:
http://umweltschule.emg-haar.de/

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie Bilder der Veranstaltungen unter: https://umweltstiftung.allianz.de/projekte_uebersicht/umwelt_und_klimaschutz/ok_klimapreis/2013/index.html