Energieeffiziente Kommunen – Erfolgsstrategien

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch in Kooperation mit dem Landkreis Passau

Energieeffiziente Kommunen – Erfolgsstrategien

am Dienstag, den 07.Oktober 2015 ab 10:00 Uhr

im Schulungs- und Ausstellungszentrum in Straubing

Die Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 01. Oktober 2015 möglich.

Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Programm mit Anmeldeformular entnehmen.


Anmeldeformular

 

 

Energieeffizienz: Neuer Leitfaden unterstützt Kommunen

Energieeffizienz: Neuer Leitfaden unterstützt Kommunen / dena bietet Gemeinden, Städten und Landkreisen Hilfestellung beim Energiesparen in öffentlichen Gebäuden

Berlin, 28. Januar 2015. Mit dem neuen Leitfaden „Energie- und Klimaschutzmanagement: Handlungsfeld Gebäude.“ bietet die Deutsche Energie-Agentur (dena) Informationen und Hilfestellungen für Kommunen zum Energiesparen in öffentlichen Gebäuden. Die 52-seitige Publikation kann unter www.energieeffiziente-kommune.de/broschueren heruntergeladen oder als Druckexemplar bestellt werden.

Der Leitfaden erläutert, wie Gemeinden, Städte und Landkreise den Energieverbrauch in kommunalen Gebäuden systematisch senken und damit erhebliche Kosten einsparen können. Das Verfahren wird Schritt für Schritt beschrieben, von der Bestandsaufnahme aller gebäudespezifischen Daten bis zur Umsetzung konkreter Energiesparmaßnahmen. Grundlage ist das Energie- und Klimaschutzmanagement, das die dena speziell für Kommunen entwickelt hat. Ebenso enthalten sind Beispiele für energetische Modernisierungsmaßnahmen und Planungsinstrumente sowie für kostengünstige Maßnahmen wie die Wartung und Optimierung der Anlagentechnik. Ergänzt wird der Leitfaden durch praktische Tipps sowie einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme.

Das kommunale Energie- und Klimaschutzmanagement der dena

Die dena hat mit ihrem Energie- und Klimaschutzmanagement ein Instrument entwickelt, mit dem Kommunen ihre Energieeffizienz systematisch und kontinuierlich verbessern können. Es umfasst vier Handlungsfelder: Gebäude, Stromnutzung, Verkehr und Energiesysteme. Gemeinden, Städte und Landkreise können damit eigene Energieeffizienz- und Klimaschutzmaßnahmen konzipieren und durchführen. Das komplette Informationsangebot zum Energie- und Klimaschutzmanagement findet sich unter www.energieeffiziente-kommune.de. Zum Thema Energieeffizienz im kommunalen Verkehr ist bereits der Leitfaden „Energie- und Klimaschutzmanagement: Handlungsfeld Verkehr“ erschienen.

--

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Michael Draeke, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-709, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Internet: www.dena.de

Innovative Nahwärmenetze für den ländlichen Raum – Wärmepumpe, Solarthermie & Co.

Einladung zu Fachgesprächen C.A.R.M.E.N. e.V.

 

Flyer Nahwärmenetze

Gesucht werden Vorzeigeprojekte aus Umwelt, Energie und Klimaschutz

Gesucht werden Vorzeigeprojekte aus Umwelt, Energie und Klimaschutz
Landkreis vergibt 2013 erstmals Zukunftspreis

Der Landkreis Regensburg lobt 2013 erstmalig einen Zukunftspreis aus. Prämiert werden vorbildliche und zukunftsorientierte Projekte, Maßnahmen, Bauten oder Initiativen zur Energieeinsparung oder Steigerung der Energieeffizienz, zum Einsatz regenerativer Energien oder innovative Technologien oder zur Förderung des Klima- und Umweltschutzgedankens aus dem Landkreis Regensburg. Dieser Zukunftspreis soll Projekte zum Nachahmen bekannt machen und damit die Energiewende im Landkreis unterstützen.

Landrat Herbert Mirbeth ist überzeugt: „Die Energieversorgung sichern und mit unserer Umwelt verantwortlich umgehen - dies ist für unsere Region enorm wichtig.“ Daher soll mit diesem Preis vorbildliches Engagement, Kreativität und Knowhow der Menschen aus dem Landkreis Regensburg belohnt werden, die Projekte oder ähnliches mit einer Leuchtturmfunktion im Bereich Umwelt, Energie und Klimaschutz geschaffen haben. Die besten Chancen für eine Auszeichnung haben Projekte, die erfolgreich realisiert wurden, Vorbildfunktion haben, mit besonderem Aufwand durchgeführt sind und die regionale Wertschöpfung fördern. Dotiert ist der Zukunftspreis mit insgesamt 6.000 Euro. Preise werden in drei Kategorien vergeben:

Weiterlesen: Gesucht werden Vorzeigeprojekte aus Umwelt, Energie und Klimaschutz

Energieberatung in den Gemeinden des Landkreises Würzburg

Zur Unterstützung der Energiewende bietet der Landkreis Würzburg Energieberatungstage in den Gemeinden an. Hierzu kooperiert der Landkreis mit dem Energieberaterverein e.V., dessen Mitglieder die Beratertage durchführen.  Der Landkreis  koordiniert das Projekt und übernimmt die anfallenden Kosten. Die Gemeinden müssen lediglich einen Raum vor Ort zur Verfügung stellen und den Beratertag bekannt machen. Jeder Hauseigentümer kann sich dann kostenlos in einer Erstberatung über Sanierungsmaßnahmen, moderne Heizanlagen und allgemeine Maßnahmen zur Senkung des privaten Energieverbrauchs informieren.

Die Energieberatung in den Gemeinden ist eine Ergänzung der 14-tägigen Energieberatung, die zusammen mit der Stadt Würzburg in der Umweltstation der Stadt Würzburg angeboten wird.